Aktuelles Programm

Neugierig aufeinander… Seit Januar 2010 kooperieren die drei Vereine für Menschen mit Beeinträchtigung dynamis e.V. in Berlin (Deutschland), El Chems in Algier und El Hana in Annaba (Algerien) zusammen mit unserem deutsch-algerischen Kulturverein yedd e.V. Ziel unserer Zusammenarbeit ist das Kennenlernen der verschiedenen Kulturen, des unterschiedlichen Umgangs mit Menschen mit Beeinträchtigung, aber auch und vor allem unserer Gemeinsamkeiten. Uns bietet sich damit die Möglichkeit, voneinander zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.Unser langfristig angelegtes Projekt „Neugierig aufeinander” führt über imaginäre Reisen in die fremden Länder, um uns miteinander bekannt und vertraut zu machen. In unseren Kunstwerkstätten arbeiten wir auch an gemeinsamen Themen. Dabei entstehen gemalte Bilder und Fotos, die wir öffentlich ausstellen werden. Wir reichen uns die Hand, um einander näher zu kommen.

Buchpremiere & Vernissage mit Habib Tengour, Regina Keil-Sagawe, Pascale Bougeault

Habib Tengur und Pascale Bougeault widmen Beau Fraisier, einem bekannten Stadtteil Algiers, dieses Buch. Während der Dichter in knappen, assoziativen Texten Bilder und Gedanken entstehen lässt, zeichnet die Künstlerin Menschen in Beau Fraisier und in der Region von Paris: Exilanten aus Algerien, die sich an Beau Fraisier erinnern. Beide reagieren dabei aufeinander. Die Ebenen des Hier und Damals sind ineinander verwoben, so wie die skizzierten Frauen sich einmal in einem Bild wiedererkennen, das die Künstlerin gezeichnet hat und wovon der Dichter berichtet … das Hin und Her zwischen imaginären und realen Momenten verleiht dem ganzen Buch etwas schwebendes.Beau Fraisier  ist ein zärtliches, poetisches Buch, das hin- und herwandert, das Eindrücke eines geselligen, alltäglichen Familienlebens im Sommer versammelt, unvergesslich gerade auch denen, die weit von Algerien im Exil leben, in Frankreich oder anderswo. Beau Fraisier wird zum Synonym eines Heimat- und Sehnsuchtsorts, der eine innere Orientierung bietet, mit seinem friedlichen, nachdenklichen Miteinander.Ort: Café Lawrence, Oranienburger Str. 69, Berlin Mitte

Kurs für maghrebinisches Arabisch seit 2. März 2019 in Berlin

Der Begriff Maghrebarabisch ist ein Oberbegriff für die verschiedenen Dialektvarianten des Arabische, die in der Region des Maghreb gesprochen werden. Erstmalig bieten wir einen Kurs zur Einführung in diese Dialekte an, wobei der Schwerpunkt auf den algerischen Dialekt gelegt werden soll. Neben dem Erlernen des arabischen Alphabets wird es in dem Kurs in erster Linie um mündliche Alltagskommunikation gehen. Der Kurs richtet sich an Jugendliche und Erwachsene.Kursdauer: 10 Wochen, mit einer 90-minütigen Sitzung pro Woche.Ort: Be’kech - Exerzierstr. 14, Berlin